preloadingpreloadingpreloading

 

Startseite > Profil

Profil

inscape unterstützt Führungskräfte und Berater, eine Kultur dauerhaften Wandels in Wirtschaftsunternehmen und anderen Organisationen zu fördern und zu gestalten. Dabei formen 7 grundlegende Elemente die Qualität unseres Konzepts:

1. Change Management in Depth

Veränderungsprozesse in Organisationen wirken nur dann erfolgreich, wenn auch latente bzw. unbewusste Ebenen in das Handeln einbezogen werden. Change-Prozesse sehen wir eher als Transformationsprozesse, in denen Bewährtes wertgeschätzt und gleichzeitig Neues geschaffen wird.

2. Potential Space

Bei Führungskräften und Mitarbeitern besteht oft ein diffuser Wunsch, die eigene Situation zu verändern: in ihnen lebt eine Sehnsucht und ein schöpferisches Potential, sich weiter zu entwickeln, als man bisher gekommen ist. Um als Person aber auch als Unternehmen nicht in unseren Grenzen zu bleiben, brauchen wir Räume, in denen unsere Ideen und Visionen deutlich werden und reifen können. Wir verstehen unsere Angebote in diesem Sinne als inspirierende Orte des beginnenden oder bereits laufenden Veränderungsprozesses.

3. Generative and Shared Leadership

Um wirklich schöpferisch in Unternehmen tätig zu sein und seine je eigene Autorität zu entwickeln, bedarf es der Erfahrung der Polarität von schöpferischem, innovativem Geist und "containender" Weisheit. Die unterschiedlichen Perspektiven und Kompetenzen verschiedener Generationen und die Haltungen, Stärken und Energien, die sie repräsentieren, müssen in den Prozess mit einbezogen werden. Gute Führung ist dabei nicht mehr die Aufgabe von Einzelkämpfern und Helden. Sie ist das Ergebnis geteilter Verantwortung zwischen Führenden und Folgenden.

4. Orte, Räume und Artefakte

Menschen leben nicht nur in Beziehungen, sondern in von ihnen geschaffenen Umwelten. Erdachte und hergestellte Produkte und Gebäude, die nicht nur eine praktische instrumentelle Funktion haben, haben oft eine große symbolische Bedeutung für die Einzelnen und das Unternehmen. Wir gehen solchen Bedeutungen auf den Grund!

5. I belong, therefore I am

Die zunehmende Häufigkeit und das Tempo von Veränderungsprozessen in vielen Unternehmen und Organisationen beeinträchtigt wichtige Sicherheiten und Bindungen. Es kommt uns darauf an, das Grundbedürfnis nach Zugehörigkeit und Bindung in unsere Angebote und die Begleitung von Veränderungsprozessen einzubeziehen. Dieser Wunsch nach Bindung richtet sich an die Führung, an Kollegen und Teams, an Gebäude, an eine gemeinsame Sprache und an gemeinsames Erleben. Dies zusammen schafft eine Kultur, die Sicherheit vermittelt und aus der heraus erst wirksame Veränderungen stattfinden können.

6. Kultur–Dialog

Es zeichnet uns aus, dass Teilnehmer und Kunden von inscape sowohl aus privatwirtschaftlichen Unternehmen als auch aus gemeinnützigen und öffentlichen Organisationen kommen. Wir legen besonderen Wert auf den Austausch voneinander abweichender Erfahrungen aus verschiedenen (Organisations–)Kulturen mit ihren jeweiligen Wertorientierungen und geschichtlichen Prägungen.

7. Internationalität

Die Begegnung mit Menschen und Organisationen aus anderern Kulturen, Nationalitäten oder Lebensräumen ist immer eine Herausforderung. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die im Unternehmen auf struktureller und Kundenbeziehungsebene oft selbstverständliche Internationalität auf einer tieferen Ebene zu managen. Der darin liegenden Chance zur Auseinandersetzung mit Neuem soll gleichzeitig Geltung verschafft werden. Der Reiz der Einbeziehung der anderen Kultur besteht in der Konfrontation mit dem Unerwarteten und Unbekannten.

   

 

weiter zu:

Riehler Str. 23 | 50668 Köln | Tel.: (0221) 5607608 | Fax.: (0221) 96598583 | Copyright © 2012 inscape group